Seite wählen

Belegarztmanagement

Online Anmeldung mit dem cosymed Webportal

Die cosymed – Belegarztverwaltung wurde in enger
Zusammenarbeit mit zwei großen Münchner Belegarztkliniken über einen Zeitraum
von mehreren Jahren entwickelt. Anstoß für die Entwicklung dieser Lösung war einerseits
der Wunsch nach einer engeren Zusammenarbeit mit ihren Belegärzten und
andererseits die Reduzierung des damit verbundenen hohen verwaltungstechnischen
Aufwands.

Weitere Leistungspunkte sind:

  • Patientendaten werden direkt vom Beleger /
    Einweiser erfasst  und können vom
    Klinikmitarbeiter in das KIS übernommen werden – die aufwändige Doppelerfassung
    entfällt.
  • Patientenanmeldung mit Einweisungsdiagnosen,
    Aufnahmediagnosen und OPS – Code (Suchfunktion in den aktuellen Katalogen).
  • Web-Zugang zur EPA des Patienten  möglich.
  • Nachrichtenfunktion: zu jeder Web-Anmeldung Nachrichten
    (z.B. Terminänderung) verschicken und empfangen.
  • Kostenvoranschlaganfrage anhand ICD/OPS mit online
    Annahme/Ablehnung.
  • Erfassung eines Zimmerwunsches mit Suche nach
    Terminmöglichkeiten.
  • Automatisierte Ermittlung des
    ambulanten Potentials
    und Bereitstellung des GEAP-Bogens

automatisierte Belegarztabrechnung

  • Automatisierte Erstellung von Gutschriftsleistungen
    für die Belegarztabrechnung auf Grundlage der abgerechneten Patienten

  • Berücksichtigung von
    Rechnungsänderungen des Patienten für die Belegarztabrechnung

  • Individuelle Berechnungsgrundlage, bis hin zur
    einzelnen DRG, über hinterlegbare Vertragsdaten pro Belegarzt

  • Berücksichtigung des OP-Materialverbrauchs


Webbasiertes Kommunikationsmanagement

  • Bereitstellung aller relevanter
    Patientendokumente
    wie
    z. B. Arztbriefe für den Belegarzt / einweisenden Arzt in einer webbasierten
    elektronischen Patientenakte

  • Übermittlung von Nachrichten über das
    Webportal

  • MDK-Information mit
    Begehungszeitpunkten und –orten pro Fall und Mitteilung in Bezug auf benötigte
    Dokumente und Formulare


Ressourcen- und op-Planung

  • Übermittlung des geplanten OP-Termins
    durch den Anmelder direkt bei der Patientenanmeldung

  • Definition eigener OP-Standards
    pro Operateur

  • Übermittlung aller, für die interne
    OP-Planung notwendigen, Informationen wie z. B. geplante OP, Dauer der
    OP, Assistenzplanung

  • Übermittlung aller, für die interne
    OP-Planung, notwendigen Unterlagen wie z. B. MRSA-Befunde direkt über
    das Web-Portal

  • Individuelle Vergabe von OP-Slots pro
    Operateur und Praxis mit automatischer Planung der OP´s innerhalb der
    definierten Slots

  • Live-Ansicht des grafischen OP-Plans
    für den Operateur innerhalb des Webportals nach Tages- und Saalbelegung

  • Exportfunktion der eigenen OP-Termine
    nach Microsoft Outlook

  • Angabe von Urlaubs- und
    Abwesenheitszeiten zur frühzeitigen Freigabe der klinikinternen Ressourcen